Homepage » General Aviation - news » Aviatiek Aircraft Maintenance ist jetzt Groppo-Händler

Mit der Firma Aviatiek Aircraft Maintenance in Teuge gibt es nun auch einen Händler für die verschiedenen Flugzeuge des italienischen Herstellers Ing. Nando Groppo S.r.l. in den Niederlanden.

29.01.2021

Die Groppo Trail ist ein sehr robust gebautes Flugzeug. © Ing. Groppo Nando

Im Dezember 2020 hat Ruben Penterman, der Inhaber der Aviatiek Aircraft Maintenance, die Händlerschaft für den italienischen Ultraleichtflugzeughersteller Ing. Nando Groppo S.r.l für die Niederlande übernommen. Aviatiek Aircraft Maintenance wurde am 10. September 2012 gegründet und ist auf dem Teuge Airport (EHTE) beheimatet. Die Werft betreut einige Annex-I-Flugzeuge wie die Piper Cub oder die Fokker S-11, aber auch andere Flugzeuge aus der General Aviation wie Einmots, Zweimots mit Kolbenmotor- und Turbinenantrieb. Penterman verfügt auch über die Qualifikation, an Kolbenmotor-Hubschraubern von Robinson und Enstrom zu arbeiten.

Ing. Nando Groppo Trail

Penterman sagte im Gespräch mit Aerobuzz, dass er den ersten Bausatz für eine Groppo in Kürze erwarte. Die Groppo XL und die Groppo Trail sind sehr ähnliche Modelle des einmotorigen, ultraleichten Hochdeckers, die in Italien von Ing. Nando Groppo entwickelt und gebaut werden. Beide Typen können als Bausatz oder als fertig montiertes Flugzeug geliefert werden. Die beiden Modelle unterscheiden sich hauptsächlich in der Art des Fahrwerks. Der Erstflug fand 2009 statt. In diesem Jahr feierte die Trail auch ihre Weltpremiere auf der AERO in Friedrichshafen.

Die Trail ist eine Weiterentwicklung des Vorgängermodells XL. Sie ist ein Tandem-Spornradflugzeug, entwickelt für diejenigen, die nach Funktionalität und großer Robustheit suchen. Die Struktur ist komplett aus Metall, mit einem Stahlrahmen und dem Rumpf, den Flügeln und dem Leitwerk aus Luftfahrtaluminium. Durch ein einfaches und praktisches Klappsystem können die Tragflächen in zwei Minuten angeklappt werden. Dadurch kann das Flugzeug leicht transportiert oder gelagert werden.

Taildragger mit STOL-Eigenschaften

Das Design der Trail ist klassisch, aber mit innovativen Merkmalen. Die Leistung und die stabilen Flugeigenschaften vermitteln dem Piloten stets ein hohes Maß an Vertrauen. Die Taildragger-Konfiguration und das besondere Flügelprofil ermöglichen Landungen auf kurzen, unwegsamen Pisten, was die Trail für das Fliegen in den Bergen und für alle, die ein STOL-Flugzeug wollen, geeignet macht. Darüber hinaus erlauben die Reisegeschwindigkeit und die Tankkapazität von 100 Litern Langstreckenflüge. Der Kabine ist praktisch, aber dank ihres ergonomischen Designs immer komfortabel. Aufgrund der verschiedenen Triebwerksoptionen und der Fähigkeit des Unternehmens, jeden Kunden persönlich zu betreuen, ist die Trail ein Flugzeug, das in hohem Maße anpassbar ist und selbst die anspruchsvollsten Piloten zufrieden stellen kann.

Penterman erklärte gegenüber Aerobuzz.de, dass sich das Flugzeug wie eine Piper Cub fliegt und mit einer Schleppkupplung ausgestattet werden kann. Inzwischen wurde auch die Zulassung für eine 600-kg-Variante abgeschlossen. Nando Groppo erhielt im November 2020 die Musterzulassungsurkunde für die neue Variante vom DULV.

Eine Neuentwicklung im Portfolio der Firma ist die Groppo G70. Sie hat die gleiche DNS wie die bewährte Trail, wie zum Beispiel das Groppo Wing Folding System. Neu sind hingegen die Anordnung von zwei nebeneinander liegenden Sitzen sowie das Bugfahrwerk.

Bob Fischer

 

Folgen Sie uns auf Twitter
Liken Sie uns auf Facebook

 

Schon gelesen?

CubCrafters bietet die XCub mit Bugrad-Fahrwerk an

Flugzeugreport: Fokker S-11 Instructor

Erstflug des Kitflugzeugs Sling TSi in den Niederlanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.