Homepage » General Aviation - news » Doppel-Zulassung für Mahindra Airvan 10

Doppel-Zulassung für Mahindra Airvan 10

Die australische Turboprop-Einmot Mahindra Airvan 10 hat innerhalb weniger Tage gleich zwei Zulassungen erhalten. Zunächst ließ die australische Luftfahrtbehörde das Muster zu, dann folgte die Zertifizierung der US-Luftfahrtbehörde FAA.

2.07.2017

Die Airvan 10 von Mahindra Aerospace hat im Juni 2017 ihre FAA-Zulassung erhalten. © Mahindra Aerospace

Am 20. Juni hat die australische Civil Aviation Safety Authority (CASA) dem Hersteller Mahindra Aerospace die Zulassung für das einmotorige Tubropropmuster Airvan 10 übergeben. Das Flugzeug wurde nach der Bauvorschrift FAR 23 zertifiziert. Nur wenige Tage später folgte die US-amerikanische Federal Aviation Administration (FAA) und ließ das Flugzeugmuster ebenfalls zu.

Der Prototyp der Airvan 10 war bereits im Frühjahr 2012 geflogen. Damals wollte man die Zulassung innerhalb eines Jahres erreichen. Danach wurde der australische Hersteller GippsAero vom indischen Mahindra-Konzern übernommen.

220 Mahindra Airvan 8 sind bereits gebaut

GippsAero ist die australische Tochter des indischen Mahindra-Konzerns und baut neben der zehnsitzigen Airvan 10 auch die kleinere, von einem Kolbenmotor angetriebene Airvan 8. 220 Exemplare des letztgenannten Musters sind bereits in 29 Ländern der Erde im Einsatz.

Keith Douglas, Hauptgeschäftsführer von GippsAero, kommentierte die Zulassungen mit den Worten: „Für unsere Teams in Australien und Indien ist dies eine wirklich verdiente Anerkennung. Dies erlaubt uns nun, den nächsten Schritt in der Entwicklung des Programmes zu gehen, der kunden- und regionalspezifische Anpassungen des Flugzeugs vorsieht. Wir erwarten, dass wir die ersten Flugzeuge an bereits identifizierte Kunden im Frühjahr 2018 ausliefern.“

Das robuste Flugzeug ist für den Betrieb von unvorbereiteten Pisten zugelassen. Es kann bis zu zehn Passagiere befördern und in einem optional angebotenen Cargo-Pod unter dem Rumpf bis zu 272 Kilogramm Fracht befördern. Die Airvan 10 steht in direktem Wettbewerb zur Quest Kodiak 100 und zur Cessna 208 Caravan.

Daten Mahindra Airvan 10

Antrieb
Typ Turboprop
Anzahl 1
Hersteller Rolls-Royce
Muster 250-B17/F2
Leistung 450 Wellen-PS
Abmessungen
Länge 10,23 m
Spannweite 12,41 m
Höhe 3,89 m
Kabinenbreite 1,30 m
Kabinenhöhe 1,10 m
Massen und Mengen
Leermasse 1.123 kg
Max. Startmasse 2.150 kg
Max. Nutzlast 1.043 kg
Cargo-Pod-Kapazität 272 kg
Passagiersitze 10
Flugleistungen
Startstrecke 488 m
Max. Steigrate 1.000 ft/min
max. zugelassene Flughöhe 20.000 ft
Reisegeschwindigkeit 145 ktas
Reichweite 550 nm (1.018 km)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.