Homepage » General Aviation » Die Cessna SkyCourier ist zum ersten Mal geflogen

Die Cessna SkyCourier ist zum ersten Mal geflogen

Trotz der Coronakrise hat Textron Aviation den Erstflug der Cessna 408 SkyCourier gestern in Wichita im US-Bundesstaat Kansas geschafft. Insgesamt werden sechs Flugzeuge in das Testprogramm für die Zulassung eingebunden. 

18.05.2020

Am 17. Mai 2020 ist der Prototyp der Cessna SkyCourier vom Beech Field in Wichita zu seinem ersten Flug gestartet. © Textron Aviation

Etwas weniger als zwei Monate nach dem Beginn der Bodenläufe der beiden Pratt & Whitney Canada PT6A-55SC-Turboprop-Triebwerke der Cessna SkyCourier ist gestern der erste Prototyp der neuen Utility-Zweimot zu seinem Erstflug gestartet. Den Erstflug führten die beiden Testpiloten Corey Eckhart und Aaron Tobias durch. Sie starteten gegen 09.20 Uhr Ortszeit vom Beech Field im Osten der Stadt Wichita im US-Bundesstaat Kansas und landeten nach einer Flugzeit von 2 Stunden und 15 Minuten wieder. [caption id="attachment_4396386" align="alignnone" width="1000"]

Ce contenu est réservé aux abonnés prémium

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er wurde 2021 mit dem Aerospace Media Award (Kategorie Business Aviation) ausgezeichnet. Er berichtet seit über 35 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla war zwischen 2016 und 2020 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Les commentaires sont reservés aux Abonnés premium

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.