Homepage » Helikopter » Bell bietet die 505 JRX als Militärtrainer an

Bell bietet die 505 JRX als Militärtrainer an

Bell hat seinen neuen leichten Hubschrauber Bell 505 Jet Ranger X erfolgreich in einer Vielzahl von unterschiedlichen Rollen platzieren können. Nun drängt der Hersteller mit dem Muster verstärkt auf den Markt der Trainingshubschrauber für militärische Nutzer und verweist auf die Erfolge des Vorgängermodells Bell 206 Jet Ranger.

18.10.2019

Bell hat 2018 vier Bell 505 Jet Ranger X an die japanische Küstenwache als Anfängertrainer geliefert. © Bell

Bell will sein kleinstes Helikoptermuster, die Bell 505 Jet Ranger X (JRX) potenziellen Nutzern als Trainingshubschrauber für die Ausbildung von Militärpiloten anbieten. Im vergangenen Jahr hatte die japanische Küstenwache als erster Regierungskunde vier Exemplare der 505 JRX für diese Rolle übernommen und in Dienst gestellt. Diese Hubschrauber waren die ersten, die mit aufblasbaren Notschwimmern (Emergency Floats) von DART Aerospace ausgerüstet sind.

FADEC senkt Maintenance-Kosten

Bell betont die Eignung des Hubschraubers als Militärtrainer in einer Mitteilung: Optional ist für die 505 JRX...

Ce contenu est réservé aux abonnés prémium

Über Bob Fischer

zum Aerobuzz.de
Bob Fischer ist PPL-Inhaber mit diversen Ratings. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge in Luftfahrtmagazinen auf der ganzen Welt. Bob hat eine große Erfahrung in Air-to-air-Fotografie mit Jets, Kolbenmotor- und Turbopropflugzeugen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Les commentaires sont reservés aux Abonnés premium

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.