Homepage » Industrie » Boeing rückt mit seinem neuen Firmensitz näher an das Pentagon

Boeing rückt mit seinem neuen Firmensitz näher an das Pentagon

Nach knapp 20 Jahren steht wieder eine Verlegung des globalen Firmensitzes an: Boeing kehrt Chicago den Rücken und zieht nach Arlington im US-Bundesstaat Virginia, quasi in Rufweite des US-Verteidigungsministeriums.

8.05.2022

Der Aerospace-Konzern Boeing verlegt seinen Firmensitz von Chicago in den US-Bundesstaat Virginia, ganz in die Nähe des Pentagons. © Boeing

Der US-Aerospace-Konzern Boeing hat angekündigt, den Hauptsitz des Unternehmens bis September dieses Jahres von Chicago im US-Bundesstaat Illinois nach Arlington im US-Bundesstaat Virginia zu verlegen. Das neue globale Hauptquartier des Konzerns liegt nicht nur in der Nähe der Hauptstadt Washington, D.C., sondern auch in unmittelbarer Nähe des Gebäudes des US-Verteidigungsministeriums. Neben dem Umzug in den Norden Virginias plant Boeing dot auch den Aufbau eines Forschungs- und Technologiezentrums in der Region, um technische und ingenieurwissenschaftliche Fähigkeiten zu nutzen und anzuziehen. Dave Calhoun,...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er wurde 2021 mit dem Aerospace Media Award (Kategorie Business Aviation) ausgezeichnet. Er berichtet seit über 35 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla war zwischen 2016 und 2020 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.