Homepage » Luftverkehr - news » Lufthansa übernimmt vierte A350

Lufthansa übernimmt vierte A350

Gestern hat eine Crew der Lufthansa den vierten Airbus A350 für die Fluggesellschaft beim Hersteller in Toulouse abgeholt. Die Besatzung überführte den Zweistrahler anschließend an seinen neuen Heimatstandort München. 

16.08.2017

Am 15. August 2017 hat die Lufthansa ihre vierte A350 in Toulouse übernommen. © Lufthansa

Die Lufthansa betreibt seit gestern vier Airbus A350-900. Eine Crew holte das nagelneue Flugzeug beim Hersteller Airbus in Toulouse ab und überführte es unter der Flugnummer LH9921 nach München. Die D-AIXD – so die deutsche Registrierung des Flugzeugs – trägt die Seriennummer MSN127 und wird in München stationiert. Im Februar hatte die Kranich-Airline ihr erstes Flugzeug dieses Musters übernommen und mit einem Flug nach Delhi in den Liniendienst gestellt. Die Lufthansa hat insgesamt 25 A350-900 fest bestellt und wird die ersten...

Ce contenu est réservé aux abonnés prémium

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Les commentaires sont reservés aux Abonnés premium

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.