Homepage » Luftverkehr » Die Boeing 737 MAX 10 ist zum ersten Mal geflogen

Die größte und längste Version von Boeings Single Aisle Jetfamilie, die 737 MAX 10, hat vier Jahre nach ihrem Programmstart ihren Erstflug absolviert. Die ersten Kunden werden das Muster 2023 in ihre Flotte aufnehmen können.

19.06.2021

Da steigt sie in den Himmel: Am 18. Juni 2021 startete die erste Boeing 737 MAX 10 um 10.07 Uhr Ortszeit in Renton zu ihrem Erstflug. © Boeing

Damit ist die Familie jetzt vollzählig: Am 18. Juni um 10.07 Uhr Ortszeit startete die erste Boeing 737 MAX 10 vom Flugplatz Renton im US-Bundesstaat Washington zu ihrem Erstflug. Nach einer Flugzeit von zwei Stunden und 37 Minuten landeten Boeings 737-Chefpilotin Jennifer Henderson und ihr Copilot Jim Webb das von zwei CFM LEAP-1B-Turbofans angetriebene Standardrumpfflugzeug auf dem Boeing Field in Seattle. Captain Henderson kommentierte den Erstflug mit den Worten: „Das Flugzeug verhielt sich sehr gut. Das Flugprofil erlaubte uns, die...

Ce contenu est réservé aux abonnés prémium

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er wurde 2021 mit dem Aerospace Media Award (Kategorie Business Aviation) ausgezeichnet. Er berichtet seit über 35 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla war zwischen 2016 und 2020 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Les commentaires sont reservés aux Abonnés premium

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.