Wizz Air wandelt A321neo-Kaufrechte in feste Aufträge um

Der Low-Cost-Carrier Wizz Air fliegt auf einem aggressiven Expansionskurs. Derzeit betreibt es 165 Airbus-Narrowbodies. Diese Zahl soll sich bis Ende des Jahrzehnts auf 500 Flugzeuge erhöhen. Jetzt hat die Airline angekündigt, Kaufrechte für 75 A321neo in feste Orders umzuwandeln. Die zur Airline-Holding Indigo Partners gehörende ungarische Low-Cost-Fluggesellschaft Wizz Air ist extrem optimistisch was die Verkehrentwicklung … Wizz Air wandelt A321neo-Kaufrechte in feste Aufträge um weiterlesen