Homepage » Militär » F-117 Nighthawk bei Übungsflug fotografiert

F-117 Nighthawk bei Übungsflug fotografiert
premium

Ist die militärische Karriere der F-117A Nighthawk doch noch nicht beendet? Ein Luftfahrtfotograf hat einen fliegenden Stealth Fighter Ende Februar in der Nähe des Death Valley bei Tageslicht fotografieren können, elf Jahre nach der Außerdienststellung des Musters. 

1.03.2019

Die F-117A Nighthawk der US Air Force sind offiziell außer Dienst gestellt, aber einige Exemplare fliegen noch. Eines wurde am 26. Februar 2019 in der Nähe des Death Valley in Nevada fotografiert. © US Air Force

Offiziell sind die Stealth Fighter F-117A Nighthawk bei der US Air Force (USAF) schon seit April 2008 außer Dienst gestellt. Die zuletzt 52 einsatzbereiten Tarnkappenbomber, die besonders in den Golfkriegen sehr erfolgreich waren, wurden auf dem Flugplatz auf der Tonopah Test Range (TTR) zwischen Reno und Las Vegas eingemottet. Seit 2010 kursieren einige Videos im Internet, die fliegende F-117 Nighthawk über der Wüste in Kalifornien und in Nevada zeigen sollen. Doch nun ist dem US-Luftfahrtfotografen Richard VanderMeulen bei einem Ausflug in...

Ce contenu est réservé aux abonnés prémium

Über Bob Fischer

zum Aerobuzz.de
Bob Fischer ist PPL-Inhaber mit diversen Ratings. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge in Luftfahrtmagazinen auf der ganzen Welt. Bob hat eine große Erfahrung in Air-to-air-Fotografie mit Jets, Kolbenmotor- und Turbopropflugzeugen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Les commentaires sont reservés aux Abonnés premium

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.