Homepage » Aero-Kultur - news » Flughafen Erfurt Weimar bietet Airport-Touren in den Ferien an

Flughafen Erfurt Weimar bietet Airport-Touren in den Ferien an

Einmal hinter die Kulissen eines Verkehrsflughafens blicken? Der Flughafen Erfurt-Weimar bietet während der Sommerferien in Thüringen verstärkt Ferien-Touren an, die nicht nur Schülern interessante Einblicke ermöglichen.

24.07.2020

Der Flughafen Erfurt-Weimar bietet während der Sommerferien geführte Ferientouren über den Airport an. © Flughafen Erfurt-Weimar

In Thüringen haben die Sommerferien gerade begonnen. Um eine eventuell bei den Schulkindern oder deren Eltern aufkeimende Langeweile zu bekämpfen, bietet der Flughafen Erfurt-Weimar am 28. und 30. Juli sowie am 01. August die nächsten geführten Besuchertouren über den Airport an. In den vergangenen Monaten waren die Touren aufgrund der Covid-19-Pandemie und der damit verbundenen Einschränkungen nicht möglich. Nun können sie aber wieder durchgeführt werden.

Im Bus über die Start- und Landebahn

Im Rahmen der Touren erleben die Teilnehmer eine Fahrt mit dem Bus über das Vorfeld und über die Start- und Landebahn und besuchen die Flughafen-Feuerwehr. Die Touren beginnen jeweils um 10.00 Uhr und dauern eineinhalb Stunden. Es gelten besondere Hygiene-Maßnahmen.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, eine vorherige kostepnpflichtige Anmeldung über Ticketshop Thüringen ist zwingend notwendig. Weitere Termine für die Airport-Touren auf dem Flughafen Erfurt-Weimar während der Ferien sind auf der Website des Ticketshop Thüringen zu finden.

 

Folgen Sie uns auf Twitter
Liken Sie uns auf Facebook

 

Schon gelesen?

Boeing 777 der Nordwind Airlines bringt Masken nach Erfurt

Hahnweide: Der Flightline Walk begeistert die Besucher

Besucherterrasse am Flughafen Düsselsdorf schließt

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.