Homepage » Aero-Kultur - news » Überreste eines deutschen Piloten in den Niederlanden identifiziert

Überreste eines deutschen Piloten in den Niederlanden identifiziert
premium

Die Niederlande haben im vergangenen Jahr ein Programm gestartet, um Flugzeugwracks aus dem Zweiten Weltkrieg zu bergen und die damit verbundenen Schicksale der Besatzungen zu klären. Jetzt wurde erstmalig ein deutsches Flugzeug freigelegt, so dass der Pilot eindeutig identifiziert werden konnte.

12.11.2020

In der Gemeinde Dalfsen in den Niederlanden wurde im November 2020 das Wrack einer Bf 109 freigelegt, so dass das Schicksal des Piloten eindeutig geklärt werden konnte. © Ministerie van Defensie

Auch über 75 Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs sind noch immer Tausende von Schicksalen von Soldaten aus allen beteiligten Nationen ungeklärt. Dank eines Erkennungszeichens hat der Bergungs- und Identifikationsdienst der Königlichen Niederländischen Armee (BIDKL) nun die Identität eines gefallenen deutschen Piloten festgestellt. Es handelt sich um den 20-jährigen Unteroffizier Otto Tillack. Er wurde im Zweiten Weltkrieg mit seinem Flugzeug abgeschossen. Sein Jagdflugzeug vom Typ Messerschmitt Bf 109 wurde letzte Woche in der Gemeinde Dalfsen östlich von Zwolle in...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.