Homepage » Aero-Kultur » Australischer Veteran wiedervereint mit seiner Cessna O-2A

Australischer Veteran wiedervereint mit seiner Cessna O-2A

Ein Flugzeugmodellbauer aus Apeldoorn fand durch Zufall Fotos eines stockfleckigen Logbuches eines Piloten aus dem Vietnamkrieg im Internet. Er erkannte, dass die Registrierung zu einem Flugzeug gehört, das heute in den Niederlanden zu Hause ist. Also machte er sich auf die Suche nach dem Piloten und wurde in Australien fündig.

28.08.2018

Rollbereit steht die O-2 vor dem Skydeck Hangar auf dem Teuge Airport. © Bob Fischer

Jerry Burgstede aus Apeldoorn in den Niederlanden ist begeisterter Modellbauer. Bei seinen Recherchen im Internet stieß er zufällig auf ein vergilbtes Piloten-Logbuch aus der Zeit des Vietnamkrieges. Der Pilot hieß David Robson und war Australier, der im Vietnamkrieg für die US Air Force geflogen war. Was Burgstede aber besonders ins Auge stach, war die Ziffernfolge 21300 in der Spalte "Registration" des Logbuches.

David Robson und "seine" O-2A

[gallery ids="4386841,4386842,4386837,4386838,4386836,4386839"] Das war doch genau die ehemalige Air Force-Registrierung des Cessna O-2A Skymaster, die heute...

Ce contenu est réservé aux abonnés prémium

Über Bob Fischer

zum Aerobuzz.de
Bob Fischer ist PPL-Inhaber mit diversen Ratings. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge in Luftfahrtmagazinen auf der ganzen Welt. Bob hat eine große Erfahrung in Air-to-air-Fotografie mit Jets, Kolbenmotor- und Turbopropflugzeugen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Les commentaires sont reservés aux Abonnés premium

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.