Homepage » Aero-Kultur » In eigener Sache: 7.000 Beiträge auf Aerobuzz de

In eigener Sache: 7.000 Beiträge auf Aerobuzz de

Fünf Jahre online, 7.000 Beiträge veröffentlicht: Die Bilanz von Aerobuzz.de kann sich durchaus sehen lassen, finden wir. Das deutschsprachige Webportal hat sich gut etabliert und wird von immer mehr Lesern genutzt.

21.03.2022

Aerobuzz.de, das deutschsprachige Webmagazin für die gesamte Luftfahrt, hat einen weiteren Meilenstein erreicht: In der vergangenen Woche hat die Redaktion den 7.000. Beitrag veröffentlicht. Die Website wurde im April 2017 online gestellt. Im ersten Beitrag berichtete die Redaktion über den Stand der Dinge beim spektakulären Nachbau der Junkers F13. Seitdem veröffentlicht Aerobuzz im Durchschnitt sechs neue Beiträge pro Werktag auf der Website und auf sozialen Medien. Erst vor zwei Wochen haben wir den 5.000. Tweet getwittert. Aerobuzz.de ist außerdem auf...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er wurde 2021 mit dem Aerospace Media Award (Kategorie Business Aviation) ausgezeichnet. Er berichtet seit über 35 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla war zwischen 2016 und 2020 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.