Homepage » Aero-Kultur » Lufthansa will die Ju 52 und die L-1649 Super Star zusammen ausstellen

Lufthansa will die Ju 52 und die L-1649 Super Star zusammen ausstellen
premium

Luftfahrt-Enthusiasten in München oder in Frankfurt werden sich freuen können, in Paderborn dagegen wird man die Entscheidung mit Enttäuschung aufgenommen haben: Die Lufthansa hat entschieden, die Ju 52 D-AQUI und die L-1649 Super Star ab 2026 in einer neuen Ausstellung an einem ihrer Hubs dauerhaft zu präsentieren.

17.10.2022

Die L-1649A Super Star der Lufthansa wird nun in einer neuen Dauerausstellung an einem Lufthansa-Hub eine neue Bleibe finden. © Lufthansa

Die Lufthansa wird ihre beiden Traditionsflugzeuge Junkers Ju 52 und Lockheed L-1649A Super Star ab 2026 zusammen in einer Dauerausstellung präsentieren, sagte Carsten Spohr, der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Lufthansa AG, bei einer Mitarbeiterveranstaltung. Die Einweihung dieser neuen Dauerausstellung soll im 100. Jahr der Gründung der Deutsche Luft Hansa AG stattfinden – obwohl die Lufthansa sich nicht als Rechtsnachfolgerin der ersten Luft Hansa sieht.  [caption id="attachment_4480217" align="alignnone" width="1000"] Die Lufthansa wird ihre Junkers Ju...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er wurde 2021 mit dem Aerospace Media Award (Kategorie Business Aviation) ausgezeichnet. Er berichtet seit über 35 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla war zwischen 2016 und 2020 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.