Homepage » Aero-Kultur » Neue Direktorin des Luftfahrtmuseums in Le Bourget

Neue Direktorin des Luftfahrtmuseums in Le Bourget
premium

Das Musée de l'Air et de l'Espace am Flughafen Paris Le Bourget hat eine neue Führung: Die französische Verteidigungsministerin Florence Parly hat Anne-Catherine Robert-Hauglustaine zur neuen Direktorin ernannt. 

23.11.2017

Anne-Catherine Robert-Hauglustaine wurde vom französischen Verteidigungsministerium zur neuen Direktorin des Musée de l'Air et de l'Espace in Le Bourget ernannt. © ICOM

Das französische Luftfahrtmuseum Musée de l'Air et de l'Espace am Flughafen Paris Le Bourget ist eine der bedeutendsten Luftfahrtsammlungen der Welt. Rund 300 Flugzeuge befinden sich in seinem Bestand, darunter als größte Exponate eine Boeing 747, ein Prototyp des Airbus A380 sowie eine Concorde. Das Gesamtgelände des Museums umfasst 125.000 Quadratmeter. [caption id="attachment_181672" align="alignnone" width="1000"] Das Musée de l'Air zeigt seine Exponate nach Epochen geordnet. © B. Sargnon/Armée de l'Air[/caption] Das Museum ist eine staatliche...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er berichtet seit über 30 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla ist seit 2016 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.