Homepage » Berufe - news » BAA Training kauft neun Full Flight-Simulatoren auf einen Streich

BAA Training kauft neun Full Flight-Simulatoren auf einen Streich

Das litauische Trainingsunternehmen BAA Training expandiert auf globaler Ebene: Es hat gerade einen Auftrag über neun Simulatoren für Narrowbody-Flugzeuge unterschrieben, die an vier Standorten auf zwei Kontinenten aufgestellte werden sollen.

10.03.2020

Die litauische Flugschule BAA hat bei L3 Harris neun Full-Flight-Simulatoren des Typs RealitySeven in Auftrag gegeben. © L3 Harris

Klotzen, nicht kleckern, scheint die Devise bei dem Flugausbildungsunternehmen BAA Training aus Vilnius in Litauen zu lauten. Während sich die meisten Simualtorhersteller über einen Auftrag von einem oder zwei Ausbildungsgeräten freuen können, kann der Hersteller L3Harris Technologies einen Auftrag von BAA Training für neun Full Flight-Simulatoren des Typs RealitySeven feiern. Der Wert des Auftrags wurde nicht mitgeteilt, als Größenordnung wurde lediglich gesagt, es handele sich um einen Multi-Millionen-Dollar-Auftrag. Das Flugausbildungsunternehmen expandiert derzeit auf globaler Ebene und wird die neun Simulatoren in...

Ce contenu est réservé aux abonnés prémium

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Les commentaires sont reservés aux Abonnés premium

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.