Homepage » Berufe - news » Newton Flight Academy in Cottbus eröffnet

Newton Flight Academy in Cottbus eröffnet

Um junge Menschen für Mathematik und Naturwissenschaften zu begeistern, hat Boeing die Newton Flight Academy ins Leben gerufen. Jetzt wurde die erste dieser Bildungseinrichtungen in Deutschland eingeweiht.

8.07.2024

Am 2. Juli 2024 hat Boeing offiziell die erste Newton Flight Academy in Deutschland eröffnet. Sie ist in Cottbus angesiedelt. © Boeing

Der Fachkräftemangel plagt nicht nur die Firmen der Luft- und Raumfahrtindustrie, sondern viele Branchen. Da die demografische Entwicklung in vielen europäischen Ländern in Richtung von immer weniger jungen Menschen geht, steht zu befürchten, dass sich der Mangel an qualifiziertem Personal einerseits noch weiter verschärft und dass die einzelnen Branchen verstärkt in einen harten Wettbewerb um Nachwuchs eintreten müssen.

Boeing hat bereits Newton Flight Academies in Norwegen, Großbritannien, China und der Türkei eingerichtet, um international junge Menschen für Mathematik, Technik und Naturwissenschaften zu begeistern. Am 2. Juli hat der Hersteller in Kooperation mit dem Center for Hybrid Electric Systems Cottbus (CHESCO) und der norwegischen Firma FIRST Scandinavia die erste Newton Flight Academy in Deutschland in Cottbus in Brandenburg eröffnet.

Kooperation mit lokalem und internationalem Partner

Bei der Eröffnungszeremonie war sowohl die US-Botschafterin in Deutschland, Amy Gutman, als auch der Ministerpräsident des Landes Brandenburg, Dietmar Woidke, dabei und unterstrichen die Bedeutung der Einrichtung für die Region. Botschafterin Gutman sagte: „Die Newton Flight Academy Brandenburg und andere Initiativen, die eine Brücke zwischen Wirtschaft, Bildung und Gesellschaft schlagen, erfüllen unser gemeinsames, deutsch-amerikanisches Versprechen, Erfolgschancen für zukünftige Generationen zu schaffen. Wir freuen uns über das wichtige Engagement von Boeing in Deutschland und sind sehr gespannt auf die vielen Entdeckungen, die junge Schülerinnen und Schüler in der Newton Flight Academy machen werden.“

Die Bildungseinrichtung ist mit drei Full-Motion-Simulatoren, einem Labor und einem Klassenraum ausgerüstet. „Die Schülerinnen und Schüler der Newton Flight Academy Brandenburg werden mit zwei Newton-Modulen arbeiten: ,Hoch hinaus mit Zahlen’ und ,Das Leben der Hummel’, die beide darauf ausgerichtet sind, MINT-Prinzipien mit praktischen, realen Anwendungen zu verbinden. Ziel der Initiative ist es, Schülerinnen und Schüler weltweit für MINT-Fächer zu begeistern und eine neue Generation von Innovatoren und Problemlösern zu fördern.“, teilte Boeing mit.

Volker K. Thomalla

 

Liken Sie uns auf Facebook

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Boeing sucht Nachwuchskräfte in Europa

Boeing baut Distributionszentrum in der Nähe von Hamburg

Die ersten Absolventen der Airbus Academy haben ihre Schwingen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.