Homepage » Berufe » Condor schließt betriebsbedingte Kündigungen aus

Condor schließt betriebsbedingte Kündigungen aus

Gute Nachrichten für die Mitarbeiter der Condor: Dank umfassender Einigungen mit den Sozialpartnern gibt es bei der Ferienfluggesellschaft keine betriebsbedingten Kündigungen. Jetzt muss nur noch die Passagiernachfrage wieder anziehen, damit die Airline wieder aus den Turbulenzen herauskommt.

22.07.2020

Auch wenn die Condor-Flotte noch coronabedingt zum Teil am Boden steht, wird die Airline dennoch keine betriebsbedingten Kündigungen aussprechen. © Condor

Die Ferienfluggesellschaft Condor hat heute mitgeteilt, dass sie umfassende Einigungen mit allen Sozialpartnern getroffen habe. Damit sind betriebsbedingte Kündigungen von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern vom Tisch. Ralf Teckentrup, der Hauptgeschäftsführer (CEO) von Condor, sagte: „Wir nehmen unsere Verantwortung gegenüber unseren Mitarbeitern sehr ernst. Nicht nur unsere Kunden haben durch unsere Flugplanstabilität Planungssicherheit, sondern nun auch die Condorianerinnen und Condorianer: Dank tragfähiger und verantwortungsvoller Vereinbarungen mit allen Sozialpartnern, bleiben alle an Bord.“ 

4.200 Mitarbeiter arbeiten bei der Condor

Condor verfügt über eine Flotte von...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.