Homepage » Business Aviation » Atlas Air Service liefert weitere Phenom 300 aus

Der brasilianische Business Jet-Hersteller Embraer Executive Jets gewinnt in Deutschland langsam, aber stetig Marktanteile hinzu. Die Atlas Air Service AG aus Bremen hat Ende Juni einen weiteren neuen Geschäftsreisejet vom Typ Phenom 300 an einen Kunden übergeben.

17.07.2017

Peter Kron (Senior Ferry Pilot Phenom 300), Wolfram Wächter (Geschäftsführer DAS Private Jets GmbH), Hans Doll (Sales Director Atlas Air Service AG) und Andreas Losberger (Technischer Leiter DAS Private Jets GmbH) vor der Phenom 300 in Bremen. © Atlas Air Service

Die Zollern GmbH & Co. KG aus Sigmaringendorf-Laucherthal ist eines der ältesten Familienunternehmen in Baden-Württemberg. Es ist unter anderem in der Metallverarbeitung tätig. Seit Ende Juni ist es auch einer der jüngsten Besitzer des zweistrahligen Geschäftsreisejet-Musters Embraer Phenom 300. Allerdings betreibt die Firma das Flugzeug nicht selbst, sondern hat den Flugbetrieb, das Flugzeugmanagement sowie die Vercharterung an die DAS Private Jets aus Mengen delegiert. Den Kauf des Flugzeugs vom Hersteller hat die Atlas Air Service AG (AAS), der exklusive Vertriebspartner...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er wurde 2021 mit dem Aerospace Media Award (Kategorie Business Aviation) ausgezeichnet. Er berichtet seit über 35 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla war zwischen 2016 und 2020 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.