Homepage » Business Aviation » AviaAM Leasing liefert VIP-Boeing an KlasJet

AviaAM Leasing liefert VIP-Boeing an KlasJet

Das Executive-Charterunternehmen KlasJet hat eine Boeing 737-500 mit VIP-Interieur in seine Flotte aufgenommen. KlasJet will damit vor allem Sportmannschaften und Gruppen ansprechen.

5.07.2017

Die polnische Leasinggesellschaft AviaAM kaufte im November 2016 eine Boeing 737-500 und hat sie an KlasJet verleast. © AviaAM

Das polnische Leasingunternehmen AviaAM hat eine gebrauchte Boeing 737-500 im Kundenauftrag zu einem VIP-Shuttle umbauen lassen. Die Kabine ist nun nicht mehr mit 126 Passagiersitzen ausgestattet wie beim Vorbesitzer Continental Airlines, sondern nur noch mit 56 Sesseln. Die Sitze und der Sitzabstand entsprechen einer Business-Class-Bestuhlung. Der neue Betreiber der 737 ist KlasJet aus Litauen. Im Rahmen des Wertfaufenthalts bei FL Technics in Vilnius in Litauen wurde das 1998 gebaute Flugzeug in fünf Monaten modifiziert und neu lackiert. Dazu hatte die Firma auch...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er wurde 2021 mit dem Aerospace Media Award (Kategorie Business Aviation) ausgezeichnet. Er berichtet seit über 35 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla war zwischen 2016 und 2020 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.