Homepage » Business Aviation » Bombardier hat den 1.000. Global Express an einen Kunden übergeben

Bombardier hat den 1.000. Global Express an einen Kunden übergeben
premium

Das Fractional-Ownership-Unternehmen NetJets hat ein neues Flaggschiff: Es hat am 2. Dezember bei Bombardier in Montreal seinen erste Global 7500 in Empfang genommen. Dieser Jet ist gleichzeitig das 1.000. Exemplar eines Flugzeugs der Global-Familie von Bombardier und damit ein doppeltes Jubiläumsflugzeug.

5.12.2021

Bombardier hat den 1.000. Global an einen Kunden ausgeliefert. Es handelt sich bei dem Jubiläumsflugzeug um um den ersten Global 7500 in der NetJets-Flotte. © NetJets

Der kanadische Flugzeughersteller Bombardier hat das 1.000. Exemplar eines Business Jets der Global-Familie an einen Kunden übergeben. Der Empfänger des Jubiläumsflugzeugs – eines Bombardier Global 7500 – ist das Fractional-Ownership-Unternehmen NetJets. Der Jubiläumsjet ist gleichzeitig der erste Global 7500 für NetJets. Dabei begann die Geschichte der Global-Familie mit einem Irrtum, der sich später als ein Glücksfall herausstellte: Marktstudien, die Bombardier Anfang der neunziger Jahre durchgeführt hatte, prognostizierten einen weltweiten Bedarf von 600 bis 800 Langstreckenjets mit einer Reichweite von über 5.400...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er wurde 2021 mit dem Aerospace Media Award (Kategorie Business Aviation) ausgezeichnet. Er berichtet seit über 35 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla war zwischen 2016 und 2020 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.