Homepage » Business Aviation » Business-Aviation auch im Juni im Aufwind

Business-Aviation auch im Juni im Aufwind

Die Verkehrszahlen für die Geschäftsluftfahrt in Europa erholen sich nachhaltig. Der Trend, der bereits Ende letzten Jahres begonnen hat, setzte sich auch im Juni fort. Die Verkehrszahlen der Business Aviation lagen im Juni um 5,3 Prozent höher als im Vorjahresmonat.

7.07.2017

Mit einem 5,5 Grad steilen Anflug gehört der London City Airport zu den anspruchsvollsten Flughäfen in Europa. © Dassault Aviation

Der europäische Geschäftsluftfahrtverband EBAA (European Business Aviation Association) mit Sitz in Brüssel hat die neueste Verkehrszahlen für die europäische Geschäftsluftfahrt veröffentlicht. Und die sind positiv wie seit Jahren nicht mehr.

“Die Bewegungen der Business Aviation in Europa haben erneut im vergangenen Monat ein gesundes Wachstum im Vergleich zum Vorjahresmonat gezeigt. Damit haben wir seit acht Monaten ein nachhaltiges Wachstum", sagte Brandon Mitchener, Hauptgeschäftsführer (CEO) der EBAA in Brüssel. Die Daten stammen von der europäischen Flugsicherungsorganisation Eurocontrol...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er wurde 2021 mit dem Aerospace Media Award (Kategorie Business Aviation) ausgezeichnet. Er berichtet seit über 35 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla war zwischen 2016 und 2020 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.