Homepage » Business Aviation » Citation-Absturz: BFU veröffentlicht Zwischenbericht

Citation-Absturz: BFU veröffentlicht Zwischenbericht

Der Absturz einer österreichisch registrierten Cessna 551 Citation II in die Ostsee am 4. September dieses Jahres hatte für großes Aufsehen gesorgt, denn der Pilot des Business Jets war nach dem Start in Spanien handlungsunfähig geworden, und die Citation war über Spanien, Frankreich, Luxemburg, Deutschland bis vor die Küste Lettlands geflogen. Die Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung hat nun den Zwischenbericht publiziert, der hier in großen Teilen wiedergegeben wird.

1.12.2022

Der Flugweg der Cessna Citation II vom Start in Jerez bis zum Absturz in die Ostsee vor Lettland. © Google Earth/Bearbeitung BFU

Der Flugplan der Cessna 551 Citation II sah vor, von Jerez in Spanien zum Flughafen Köln/Bonn zu fliegen. Neben dem 72-jährigen Piloten waren drei Passagiere an Bord. Um 14.57 Uhr Ortszeit startete die 1979 gebaute Citation in Jerez und schlug wie geplant einen nordöstlichen Kurs ein. 33 Minuten nach dem Start erreichte der zweistrahlige Jet seine geplante Reiseflughöhe Flugfläche 360 und bestätigte das Erreichen der Flugsicherung. Zwölf Minuten später sprach der Pilot den Lotsen an: „Madrid radar for [Kennzeichen]?“ und nachdem...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er wurde 2021 mit dem Aerospace Media Award (Kategorie Business Aviation) ausgezeichnet. Er berichtet seit 40 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla war zwischen 2016 und 2020 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.