Homepage » Business Aviation » Die King Air 260 und 360 fliegen jetzt mit EASA-Zulassung

Die EASA hat den beiden modernisierten Turboprop-Mustern King Air 260 und King Air 360 die Musterzulassung erteilt. Damit hat sie den Weg freigemacht für die Auslieferungen der Flugzeugtypen in die EASA-Mitgliedstaaten.

12.09.2021

Die King Air 260 und King Air 360 haben Anfang September 2021 die Zulassung der EASA erhalten. © Textron Aviation/Paul Bowen

Die Agentur für Flugsicherheit der Europäischen Union (EASA) hat den beiden neuesten Turboprop-Twins von Textron Aviation, der Beechcraft King Air 260 und der King Air 360, die Zulassung erteilt. Im März 2021 hatte die kleinere King Air 260 die begehrte Zulassungsurkunde von der US-Luftfahrtbehörde FAA erhalten, rund ein halbes Jahr zuvor, im Oktober 2020, hatte die FAA bereits der größeren King Air 360 die Zertifizierung erteilt. Beide Flugzeugmuster, King Air 260 und King Air 360, unterscheiden sich von ihren Vorgängern vor...

Ce contenu est réservé aux abonnés prémium

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er wurde 2021 mit dem Aerospace Media Award (Kategorie Business Aviation) ausgezeichnet. Er berichtet seit über 35 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla war zwischen 2016 und 2020 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Les commentaires sont reservés aux Abonnés premium

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.