Homepage » Business Aviation » Gulfstream ermuntert Kunden, Biofuel zu nutzen

Gulfstream Aerospace zeigt schon seit Jahren, dass man alternative Treibstoffe im normalen Flugbetrieb einsetzen kann. Ein erster Kunde hat jetzt das Angebot des Herstellers angenommen, in Long Beach für seinen Business Jet Biofuel zu tanken. 

19.03.2019

Die Gulfstream G550 wird von zwei Rolls-Royce BR710-Turbofans aus Dahlewitz angetrieben. © Gulfstream Aerospace

Der Business Jet-Hersteller Gulfstream Aerospace aus Savannah im US-Bundesstaat Georgia, ist ein Wegbereiter für die Nutzung von nachhaltigen Treibstoffen in der Geschäftsluftfahrt. Schon seit 2012 nutzt das Unternehmen in seinem eigenen Flugbetrieb in Savannah eine Mischung von 30/70 aus Biofuel und konventionellem Treibstoff, um damit umweltfreundlicher zu fliegen, seit 2016 hat es seinen kompletten Flugbetrieb – inklusive der Testflüge – auf diese Mischung umgestellt.

Biofuel ist auch in Long Beach verfügbar

Nun bietet Gulfstream den Biofuel SAJF (Sustainable Alternative Jet Fuel) auch...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Bob Fischer

zum Aerobuzz.de
Bob Fischer ist PPL-Inhaber mit diversen Ratings. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge in Luftfahrtmagazinen auf der ganzen Welt. Bob hat eine große Erfahrung in Air-to-air-Fotografie mit Jets, Kolbenmotor- und Turbopropflugzeugen. Er hat mehr als 40 Jahre für der CAA-NL gearbeitet, sein letzter Job war Inspekteur für Flugausbildung in den Niederlanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.