Homepage » Business Aviation » Jet Aviation bietet in Amsterdam jetzt auch SAF an

Jet Aviation bietet in Amsterdam jetzt auch SAF an

Am FBO von Jet Aviation in Amsterdam können Kunden ihre Geschäftsreisejets nun auch mit nachhaltig produziertem Treibstoff SAF betanken. Eine Liefervereinbarung zwischen Jet Aviation und dem SAF-Produzenten Neste macht es möglich. Der Treibstoff wird aus Abfällen und nachwachsenden Rohstoffen gewonnen.

10.12.2021

Seit Anfang Dezember 2021 bietet Jet Aviation an seinem FBO in Amsterdam auch SAF an. © Jet Aviation

Das Business-Aviation Dienstleistungsunternehmen Jet Aviation bietet seit Anfang dieses Monats an seinem FBO-Standort am Flughafen Amsterdam-Schiphol auch nachhaltig produzierten Treibstoff SAF (Sustainable Aviation Fuel) an. Dafür hat der Dienstleister eine Vereinbarung mit dem SAF-Produzenten Neste getroffen, der den Treibstoff Neste MY SAF liefert. Der Treibstoff ist als Jet A-1 qualifiziert und kann als Drop-in-Fuel getankt werden. Er erfüllt die gleichen Qualitätskriterien wie konventionelles Kerosin. Um ihn nutzen zu können, bedarf es keinerlei Anpassungen am Flugzeug oder zusätzlicher Zertifizierungen. 

Keine Modifikation...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er wurde 2021 mit dem Aerospace Media Award (Kategorie Business Aviation) ausgezeichnet. Er berichtet seit über 35 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla war zwischen 2016 und 2020 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.