Homepage » Business Aviation » Noch mehr Reichweite für die Gulfstream G500 und G600

Noch mehr Reichweite für die Gulfstream G500 und G600
premium

Die Erfahrungen im Flugbetrieb mit den beiden neuen Business Jets Gulfstream G500 und G600 haben den Hersteller Gulfstream Aerospace bewogen, die Reichweite beider Muster weiter zu erhöhen. Davon profitieren auch bestehende Kunden, denn die neuen Werte gelten auch ohne Modifikationen für bereits ausgelieferte Flugzeuge.

2.11.2020

Aufgrund der Betriebserfahrungen mit der G500 und der G600 hat Gulfstream Aerospace die Reichweiten der beiden neuen Business Jets um jeweils 100 nautische Meilen erhöht. © Gulfstream Aerospace

Die als Doppelprogramm gestarteten Ultralangstrecken-Business-Jets G500 und G600 von Gulfstream Aerospace haben im Flugbetrieb bei Kunden gezeigt, dass mehr in ihnen steckt als die Ingenieure gedacht hatten. Die G500 wurde im Juli 2018 von der US-Luftfahrtbehörde FAA mit einer Reichweite von 5.200 nautischen Meilen (9.630 Kilometer) zugelassen und im September 2018 erstmalig an einen Käufer übergeben. Doch in der Praxis hat sich gezeigt, dass das Flugzeug mehr Reichweite schafft. Deswegen hat sich Gulfstream Aerospace dazu entschlossen, die Reichweite...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er berichtet seit über 30 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla ist seit 2016 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.