Homepage » Business Aviation » Pilatus Aircraft hat die PC-24 überarbeitet

Pilatus hatte im Januar dieses Jahres das 100. Exemplar seine Super Versatile Jets ausgeliefert. Aufgrund der Rückmeldungen von Kunden hat der Hersteller nun einige Details seines Geschäftsreisejets überarbeitet.

7.07.2021

Die neuen Features der PC-24 sind auch für bereits gebaute Flugzeuge nachrüstbar. © Pilatus Aircraft

Eine kontinuierliche Verbesserung ist eines der Erfolgsrezepte für eine lange Produktion eines Produkts. Diese Binsenwahrheit gilt auch für hochwertige Produkte wie beispielsweise Geschäftsreiseflugzeuge. Der Schweizer Flugzeughersteller hat nun mehrere neue Features seines Business Jets PC-24 vorgestellt, die ab sofort für Neuflugzeuge verfügbar sind. Pilatus hat die neuen Produkteigenschaften nach Rückmeldungen von Kunden entwickelt und in das Flugzeug integriert. Doch bestehende Käufer müssen nicht neidisch auf die neuen Flugzeuge blicken, sie können viele dieser Features im Rahmen von Nachrüstungen in ihre Jets...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er wurde 2021 mit dem Aerospace Media Award (Kategorie Business Aviation) ausgezeichnet. Er berichtet seit über 35 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla war zwischen 2016 und 2020 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.