Homepage » Business Aviation » Rolls-Royce eröffnet neues Customer Support Centre in Savannah

Rolls-Royce eröffnet neues Customer Support Centre in Savannah

Der Triebwerkshersteller verdichtet sein Netz an Kundendienstzentren weiter. Am Heimatplatz von Gulfstream Aerospace in Savannah im US-Bundesstaat Georgia hat er jetzt ein neues Customer Service Centre in Betrieb genommen, das direkt neben dem neuen Maintenance-Zentrum von Gulfstream platziert ist.

23.11.2020

Rolls-Royce hat im November 2020 ein neues Customer Support Center am Savannah/Hilton Head International Airport eröffnet. Das Foto zeigt einen BR725-Turbofan an einer Gulfstream G650. © Rolls-Royce

Der Triebwerkshersteller Rolls-Royce hat jetzt sein neuesten Kundendienstzentrum offiziell in Betrieb genommen. Das Customer Support Centre am Savannah/Hilton Head International Airport liegt in unmittelbarer Nachbarschaft neben dem erst im September vergangenen Jahres eröffneten neuen Gulfstream Service Center. Der als „Gulfstream East Campus“ benannte Komplex umfasst eine Fläche von 18.766 Quadratmeter (202.000 Quadratfuß) und entstand zusätzlich zum bestehenden Gulfstream Service Center am Flughafen. Bis zum Ende dieses Jahres soll das neue Rolls-Royce-Kundendienstzentrum komplett betriebsbereit sein. In der Anlage hat der Triebwerkshersteller...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er wurde 2021 mit dem Aerospace Media Award (Kategorie Business Aviation) ausgezeichnet. Er berichtet seit über 35 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla war zwischen 2016 und 2020 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.