Homepage » General Aviation - news » Die NASA unterzieht die X-57 Maxwell Tests mit Hochspannung

Die NASA unterzieht die X-57 Maxwell Tests mit Hochspannung

Nach und nach arbeiten die NASA-Testingenieure alle erforderlichen Punkte ab, bevor das Elektroflugzeug X-57 Maxwell zu seinem ersten Flug starten darf. Nach den Tests der Einzelkomponenten beginnen nun die Versuche mit dem kompletten Flugzeug. Dabei legen die Ingenieure Hochspannung an die Systeme der X-57 an.

2.03.2021

NASA-Techniker bereiten das Elektroflugzeug X-57 Maxwell am NASA Armstrong Flight Research Center in Kalifornien auf einen Vibrationstest vor. © NASA

Die NASA arbeitet an ihrem ersten vollelektrisch angetriebenen X-Flugzeug, der X-57 Maxwell. Das Flugzeug ist eine modifizierte P2006T des italienischen Herstellers Tecnam. Ziel der Arbeiten ist es einerseits, Daten zu gewinnen, die von der US-Luftfahrtbehörde FAA für die Definition von Zertifizierungsstandards für Elektroflugzeuge genutzt werden können, andererseits aber auch die Entwicklung von leisen und effizienten Antriebstechnologien. Nun hat die NASA mit den Hochspannungsfunktionstests der X-57 Maxwell begonnen. Sie finden im Armstrong Flight Research Center der NASA in Edwards, im US-Bundesstaat Kalifornien,...

Ce contenu est réservé aux abonnés prémium

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Les commentaires sont reservés aux Abonnés premium

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.