Homepage » General Aviation - news » Die Zeppelin-Flugsaison 2020 startet an diesem Donnerstag

Die Zeppelin-Flugsaison 2020 startet an diesem Donnerstag

Die Zeppeline werden noch in dieser Woche wieder ihre Passagierflüge aufnehmen. Bei diesen Flügen, die ab Friedrichshafen, Mönchengladbach und später auch ab Bonn/Hangelar angeboten werden, gilt ein besonderes Hygienekonzept, zu dem auch eine geringere Passagierzahl gehört. 

25.05.2020

Zwei Zeppelin NT werden auch 2020 Passagierflüge durchführen. © Forschungszentrum Jülich/Uwe Limbach

Die beiden Zeppelin NT der Deutschen Zeppelin-Reederei stehen in den Startlöchern für den Beginn der Zeppelin-Passagierflugsaison 2020. In einem normalen Jahr hätten die beiden Luftschiffe schon seit mehreren Wochen Passagiere befördert, doch in diesem Jahr ist alles anders. Ein Zeppelin war zwar bereits über dem Rheinland unterwegs, um Messungen vorzunehmen, aber bei diesen Flügen hatte es sich nicht um Passagierflüge gehandelt.

Start in Mönchengladbach

Doch ab Donnerstag, den 28. Mai geht es auch wieder mit Passagierflügen los. An diesem Tag starten die ersten Passagierflüge ab Mönchengladbach, einen Tag später dürfen die ersten Fluggäste der Saison auch am Heimatstandort in Friedrichshafen in die Kabine eines Zeppelin NT steigen. Allerdings ist die Passagierzahl wegen der Coronakrise und der damit verbundenen Hygieneauflagen begrenzt. „Damit sich unsere Passagiere bei ihrem Flugerlebnis auch sicher fühlen können, haben wir ein umfassendes Hygiene- und Abstandskonzept eingeführt“, erklärt Eckhard Breuer, der Geschäftsführer der Deutschen Zeppelin-Reederei. „Dazu gehört insbesondere, dass wir vorläufig die Zahl der Passagiere an Bord auf 8 begrenzen werden – normalerweise sind es 14.“

Zum Hygienekonzept gehört auch die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nase-Schutzes beim Check-in, beim Boarding und im Passagierbus. Am Flugplatz Bonn/Hangelar, wo der Zeppelin NT erst vor wenigen Wochen Station gemacht hatte, wird es ab dem Wochenende nach Pfingsten Passagierflüge mit dem Zeppelin geben.

 

 

Folgen Sie uns auf Twitter!
Liken Sie uns auf Facebook!

 

Schon gelesen?

Zeppelin NT jagt Feinstaub und Spurengase für die Forschung

Goodyear-Zeppelin offiziell getauft

Exklusiv-Interview: „Zeppelin hat ein Rekordjahr hinter sich gebracht.“

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.