Homepage » Helikopter - news » EASA hat die Floats für die Bell 505 zertifiziert

EASA hat die Floats für die Bell 505 zertifiziert

Die EASA hat die Notschwimmer (Floats) von DART Aerospace für die Bell 505 Jet Ranger X zugelassen. In Japan sind sie bereits an den Hubschraubern der Küstenwache montiert. 

20.12.2018

Die EASA hat das Emergency Float System von DART Aerospace an der Bell 505 Jet Ranger X zertifiziert. © DART Aerospace

Die europäische Agentur für Flugsicherheit (EASA) hat das Emergency Float System (EFS) der kanadischen Firma DART Aerospace für die Bell 505 Jet Ranger X zugelassen. Bereits im Mai dieses Jahres hatte die US-Luftfahrtbehörde FAA die aufblasbaren Notschwimmer an dem leichten Turbinenhubschrauber zertifiziert. Außerdem ist das Equipment in Kanada und in Japan zugelassen. DART hatte das erste Set bereits im April als Nachrüstkit an die japanische Küstenwache geliefert. [caption id="attachment_4385315" align="alignnone" width="1000"] Das kanadische...

Ce contenu est réservé aux abonnés prémium

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Les commentaires sont reservés aux Abonnés premium

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.