Homepage » General Aviation - news » EASA-Zulassung für G1000 NXi in Textron-Einmots

EASA-Zulassung für G1000 NXi in Textron-Einmots

Die europäische Flugsicherheitsagentur EASA hat gestern sechs Kolbenmotorflugzeugmustern von Textron Aviation die Zulassung mit dem neuen Garmin G1000 NXi-Glascockpit erteilt. 

19.05.2017

Die EASA hat auch der Cessna Turbo Stationair die Zulassung mit dem G1000 NXi erteilt. © Textron Aviation

Die Zahl der Flugzeugmuster, die mit dem neuen Garmin G1000 NXi-Avionikpaket ausgerüstet sind, wächst stetig. Nun hat die europäische Luftfahrtbehörde EASA sechs Kolbenmotorflugzeugen von Textron Aviation die Zulassung für die Integration der neuen Avionik erteilt. Es handelt sich dabei um die Cessna 172 Skyhawks, die Cessna 182 Skyline, ie Cessna HD T206 Turbo Stationair, die Beechcraft Bonanza G36 und – als einzige Zweimot – die Beechcraft G58 Baron.

Das G1000 NXi ist leichter und leistungsfähiger

Das G1000 NXi ist leichter und gleichzeitig leistungsfähiger als das Vorgängermodell G1000. So tauschten die Ingenieure die Single-Core-Prozessoren des Vorgängermodells gegen Dual-Core-Prozessoren. Der interne Speicher des Systems wuchs von 64 Megabytes auf 16 Gigabytes. Dank der deutlich gesteigerten Computerleistung fährt das System nun bedeutend schneller hoch. Auch wirken die Darstellungen auf den Displays nun schärfer. Zu den neuen Features des Avionikpaketes gehören unter anderem Karteneinblendungen unter dem HSI, Sichtanflugkarten, VFR-Pflichtmeldepunkte und anderes. Optional besteht für Kunden die Möglichkeit, via Bluetooth die Datenbank der Avionik auf den neusten Stand zu bringen.

Die neue Avionik wurde nach nur 18 Monaten Entwicklungszeit im Februar dieses Jahres von Garmin vorgestellt. Fast alle großen Hersteller von Flugzeugen der Allgemeinen Luftfahrt arbeiten an der Integration des neuen Avionikpakets in ihren Flugzeugen. Aerobuzz.de hat bereits die TBM 910 mit dem G1000 NXi geflogen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.