Homepage » General Aviation - news » Flight Design gestaltet die Zukunft der Allgemeinen Luftfahrt

Flight Design gestaltet die Zukunft der Allgemeinen Luftfahrt

Auf der AERO in Friedrichshafen hat Flight Design general aviation GmbH den Prototyp der F2e mit einem Brennstoffzellen-Antrieb präsentiert. Damit ist aber keine Vorentscheidung für eine Präferenz eines künftigen Antriebs des Flugzeugs gefallen.

6.05.2022

Flight Design zeigte auf der AERO 2022 in Friedrichshafen die F2e mit einem Wasserstoff-Brennstoffzellen-Antrieb. © Uta Thomalla

Die Diskussion darüber, welche Antriebsart die Zukunft der General Aviation darstellt: e-Fuels, Biofuels, Batterie-elektrische Antriebe oder Brennstoffzellen-, beziehungsweise Wasserstoff-Antriebe, ist in vollem Gang. Auf der AERO in Friedrichshafen war dieses Thema allgegenwärtig, da heute noch nicht klar ist, ob sich eine einzige Technologie flächendeckend durchsetzen kann oder ob mehrere Antriebssysteme parallel nebeneinander die Zukunft der Allgemeinen Luftfahrt darstellen werden. Immerhin muss die Infrastruktur an den Flugplätzen entsprechend angepasst und mit Ladestellen und/oder Wasserstoff-Tankstellen ausgerüstet werden. Der Flugzeughersteller Flight Design general aviation...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.