Homepage » General Aviation - news » Motorfluggruppe Zürich hat sich für Sonaca 200 entschieden

Motorfluggruppe Zürich hat sich für Sonaca 200 entschieden
premium

Einer der größten Luftsportvereine der Schweiz hat sich bei der Beschaffung von neuen Trainingsflugzeugen nach einer Vergleichsstudie für ein Muster aus Europa entschieden.

9.10.2020

Die Motorfluggruppe Zürich hat bei Sonaca Aircraft zwei Sonaca 200 Trainer Pro bestellt. © Sonaca Aircraft

Die Motorfluggruppe Zürich (MFGZ), eine der größten Flugschulen und einer der größten Luftsportvereine der Schweiz, hat beim belgischen Flugzeughersteller Sonaca Aircraft zwei neue Einmots vom Typ Sonaca 200 Trainer Pro in Auftrag gegeben. Andreas Carl, der Betriebsleiter der MFGZ, begründete die Muster-Auswahl: „Wir haben uns für die Sonaca 200 entschieden, weil sie ein robustes und leicht zu reparierendes Schulflugzeug ist, das auch von großen Piloten geflogen werden kann. Mit einer Nutzlast von 270 Kilogramm und einer sehr guten Höchstflugdauer ist die...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.