Homepage » General Aviation - news » Roland Bosch übergibt AERO-Messeleitung an Tobias Bretzel

Roland Bosch übergibt AERO-Messeleitung an Tobias Bretzel

Mit dem bisherigen AERO-Projektleiter Tobias Bretzel folgt ein erfahrener AERO-Macher auf Roland Bosch, der die AERO über Jahrzehnte prägte. Bosch bleibt der Messe jedoch noch für mehrere Jahre als Senior Consultant erhalten.

27.04.2022

Staffelübergabe: AERO-Projektleiter Tobias Bretzel (rechts) übernimmt die Leitung der AERO vom bisherigen AERO-Bereichsleiter Roland Bosch. © Messe Friedrichshafen

Am Medientag vor dem Beginn AERO 2022 gab die Messe Friedrichshafen gestern einen Generationswechsel bekannt: Roland Bosch, der langjährige AERO-Bereichsleiter, übergab die Leitung der Messe offiziell an Tobias Bretzel, den bisherigen AERO-Projektleiter. Tobias Bretzel ist ab sofort Projektleiter AERO und Head of Aviation bei der Messegesellschaft fairnamic GmbH.

Roland Bosch bleibt der Messe aber als Senior Consultant erhalten. „Den kompletten Schlussstrich kannst Du vergessen“, sagte Bretzel zu seinem Vorgänger und kündigte an, dass er noch viele Aufgaben für Roland Bosch habe, unter anderem die Organisation der e-Flight-Rallye zur AERO 2023 für Elektro- und hybrid-elektrische Flugzeuge.

Weitblick ist wichtige Grundlage für Erfolg

Roland Bosch übergab einen Feldstecher an Tobias Bretzel und erinnerte daran, dass der AERO-Gründer Ernst Haller ihm einst selbst gesagt habe, dass man nur erfolgreich sein könne, wenn man nicht nur das Tagesgeschäft beachte, sondern auch Weitblick benötige, um Trends und Zukunftsthemen frühzeitig zu erkennen und entsprechend zu reagieren.

Die AERO 2022 hat heute begonnen, doch der Termin der AERO 2023 steht auch schon fest: Die Messe am Bodensee wird vom 19. – 23. April 2023 stattfinden.

Volker K. Thomalla

 

Folgen Sie uns auf Twitter
Liken Sie uns auf Facebook

 

Schon gelesen?

AERO 2022: Messe fast wie früher

Die VL3 Evolution mit Turboprop-Antrieb ist geflogen

Tecnam stellt auf der AERO den IFR-Basistrainer P-Mentor vor

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.