Homepage » General Aviation » Alpen Air: Neue Fluggesellschaft setzt auf Sightseeingflüge

Alpen Air: Neue Fluggesellschaft setzt auf Sightseeingflüge

Chiemsee, Neuschwanstein, Zugspitze, Wendelstein: An Sehenswürdigkeiten mangelt es dem Voralpenraum und den Alpen wahrlich nicht. Die neu gegründete Alpen Air will ihren Passagieren die Schönheit dieser Landschaft durch Sightseeingflüge nahe bringen.

28.06.2022

Die Alpen Air hatte ihre Tecnam P2012 Traveller erstmalig auf der AERO 2022 der Öffentlichkeit vorgestellt. © Alpen Air

Schon auf der AERO 2022 in Friedrichshafen fiel die Tecnam P2012 Traveller auf: Von der Fluggesellschaft Alpen Air hatten zuvor nur wenige gehört. Dennoch stand die nagelneue Zweimot im Static Display auf dem Stand der Air Alliance, des Deutschland-Händlers der P2012. Nun kann man Flüge mit dem neuen Luftfahrtunternehmen buchen. Die Alpen Air ist eine neu gegründete Fluggesellschaft mit einem besonderen Konzept: Am 1. Juli dieses Jahres geht die von den beiden Berufspiloten Simon Ambrosius und Moritz Reuter gegründete Airline...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er wurde 2021 mit dem Aerospace Media Award (Kategorie Business Aviation) ausgezeichnet. Er berichtet seit über 35 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla war zwischen 2016 und 2020 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.