Homepage » General Aviation » Der Eignungstest

Aerobuzz-Mitarbeiter Meiko Haselhorst träumt seit Jahrzehnten von einem Flugschein. Um sein Talent zu prüfen, hat er sich auf eine Schnupperflugstunde mit der UL Flugschule Oerlinghausen eingelassen. 

29.10.2022

Brille und Jacke passen schon recht gut – an anderen Dingen muss Meiko Haselhorst wohl noch ein bisschen feilen, wenn er dereinst Pilot werden will. © Meiko Haselhorst

„Du lenkst uns jetzt mal zur Startbahn“, sagt Markus Horowski und zeigt auf zwei Pedale im Fußraum des Cockpits. „Mit links nach links, mit rechts nach rechts – ganz einfach.“ Ich tue, wie mir geheißen – aber ganz einfach ist anders. Im Zickzack-Kurs – teils haarscharf an der Graskante entlang – eiern wir in Richtung Piste. Ich frage mich, was etwaige Zuschauer wohl denken, wenn sie uns jetzt so sehen. Glücklicherweise kann ich niemanden entdecken. „Völlig normal“, beruhigt mich der...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Meiko Haselhorst

zum Aerobuzz.de
Meiko Haselhorst (46) wollte als Kind immer Pilot werden. Doch es kam anders: Er wurde Tischler, später Redakteur einer Tageszeitung – und arbeitet heute als freiberuflicher Journalist. Seine immer noch vorhandene Leidenschaft für Flugzege und fürs Fliegen lebt der zweifache Vater zuweilen auf Reisen und an der Tastatur aus.

7 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.