Homepage » General Aviation » Diamond Aircraft entwickelt das vollelektrische Trainingsflugzeug eDA40

Diamond Aircraft entwickelt das vollelektrische Trainingsflugzeug eDA40
premium

Diamond Aircraft wagt aufgrund seiner umfangreichen Erfahrung mit Elektroflugprojekten den Schritt zur Entwicklung eines vollektrischen Trainers auf Basis der DA40. Die eDA40 soll dank eines speziellen Ladesystems auch schnell wieder aufgeladen werden können.

12.10.2021

Die eDA40 soll dank eines Schnellladesystems innerhalb von 20 Minuten wieder fliegen können. © Diamond Aircraft

Das Thema Elektroflug ist für den chinesisch-österreichischen Hersteller Diamond Aircraft nicht neu. Schon vor zehn Jahren, auf der Paris Airshow, feierte der Hersteller das Debüt der DA36 E-Star mit einem hybrid-elektrischen Antrieb. Auch danach gab es zusammen mit Siemens – die damals einen Bereich elektrische Luftfahrtantriebe aufgebaut hatten, der später an Rolls-Royce verkauft wurde – verschiedene weitere Forschungsprojekte und Flugversuche. Christian Dries, der frühere Eigner des Unternehmens, war immer experimentierfreudig und innovativ. Auch wenn Diamond Aircraft derzeit weniger Projekte startet...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er wurde 2021 mit dem Aerospace Media Award (Kategorie Business Aviation) ausgezeichnet. Er berichtet seit über 35 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla war zwischen 2016 und 2020 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.