Homepage » General Aviation » Diamond Aircraft hat die 500. DA40 NG in Wiener Neustadt gebaut

Diamond Aircraft hat die 500. DA40 NG in Wiener Neustadt gebaut

Der Flugzeughersteller Diamond Aircraft hat das 500. Exemplar seiner viersitzigen Einmot DA40 NG in seinem Werk in Wiener Neustadt gebaut. Das Jubiläumsexemplar wird an einen Kunden ausgeliefert, der es bevorzugt, ungenannt zu bleiben.

28.12.2020

Diamond Aircraft hat im Dezember 2020 die 500. DA40 NG in seinem Werk in Wiener Neustadt gefertigt. © Diamond Aircraft

Der Flugzeughersteller Diamond Aircraft hat am 23. Dezember bekanntgegeben, dass er in seinem Werk in Wiener Neustadt die 500. Einmot vom Typ DA40 NG gefertigt hat. Erst im April 2019 hatte der Hersteller die Übergabe der 400. DA40 NG an einen Kunden gefeiert. Reinhard Schwaiger, der Team Leader für Verkäufe von Zivilflugzeugen bei Diamond Aircraft Austria, kommentierte den Produktions-Meilenstein mit den Worten: „Dies ist ein sehr aufregender Meilenstein für Diamond Aircraft. Die DA40 NG ist das ideale Flugzeug sowohl für Privatpiloten als auch für Flugschulbetreiber weltweit. Sie bietet eine hervorragende Balance aus Leistung und Effizienz und ist dabei sehr zuverlässig und langlebig. Herzlichen Glückwunsch an den stolzen neuen Kunden dieser Jubiläums-DA40 NG.“

Erstflug der DA40 NG im Jahr 2009

Die erste DA40 war im November 1997 zum ersten Mal geflogen, damals noch mit einem Rotax 914-Vierzylindermotor als Antrieb. Später kam die von einem Lycoming-Motor angetriebene DA40-180 hinzu sowie die von einem Thielert-Diesel angetriebene DA40 TDI. Nach der Insolvenz des Motorenherstellers Thielert Aircraft Engines gründete Diamond Aircraft einen eigenen Motorenhersteller, die Austro Engine GmbH, die einen eigenen Vierzylinder-Flugdieselmotor in Form des 168 PS (124 kW) starken AE300 auf den Markt brachte. 2009 startete die erste DA40 NG zu ihrem Jungfernflug, ein Jahr später, am 8. April 2010, während der AERO in Friedrichshafen, übergab die EASA die Ergänzende Musterzulassung für die DA40 NG mit dem AE300-Jetfuel-Motor an Diamond Aircraft

Bislang hat Diamond Aircraft über 2.200 DA40 aller Versionen gebaut, die nicht nur bei Flugschulen im Einsatz stehen, sondern auch von Vereinen und privaten Eignern geflogen werden.

Bob Fischer

 

Folgen Sie uns auf Twitter
Liken Sie uns auf Facebook

 

Schon gelesen?

Die Diamond DA40 NG fliegt jetzt auch in der Karibik

NCAT übernimmt sechs DA40 NG in Wiener Neustadt

Das Bundesheer übernimmt heute in Zeltweg zwei DA40NG

 

Über Bob Fischer

zum Aerobuzz.de
Bob Fischer ist PPL-Inhaber mit diversen Ratings. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge in Luftfahrtmagazinen auf der ganzen Welt. Bob hat eine große Erfahrung in Air-to-air-Fotografie mit Jets, Kolbenmotor- und Turbopropflugzeugen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.