Homepage » General Aviation » Diamond wird die Produktion bis 2024 mehr als verdoppeln

Diamond wird die Produktion bis 2024 mehr als verdoppeln

Diamond Aircraft gibt Gas: Der global aufgestellte Flugzeughersteller aus Wiener Neustadt will seine Produktion in den nächsten drei Jahren deutlich steigern. Außerdem kündigte das Unternehmen auf der AERO in Friedrichshafen an, eine elektrisch angetriebene eDA40 bis spätestens Anfang 2024 zugelassen zu haben.

29.04.2022

Diamond Aircraft will die Basiszulassung für die eDA40 bis Anfang 2024 erreichen. © Diamond Aircraft

Diamond Aircraft hat im vergangenen Jahr seine Flugzeugproduktion weltweit auf 240 Flugzeuge anheben können. Das entspricht zwar nur einer marginal höheren Anzahl wie 2019, als 239 Flugzeuge des Herstellers ausgeliefert wurden, aber fast einer Verdoppelung der produzierten Flugzeuge des Jahres 2017, als der Hersteller aus Wiener Neustadt von der chinesischen Wanfeng-Gruppe übernommen wurde. Liqun (Frank) Zhang, der Hauptgeschäftsführer (CEO) von Diamond Aircraft, sagte auf der AERO in Friedrichshafen, man werde die Produktion in den nächsten Jahren massiv ausweiten. 2022 würden...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er wurde 2021 mit dem Aerospace Media Award (Kategorie Business Aviation) ausgezeichnet. Er berichtet seit über 35 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla war zwischen 2016 und 2020 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.