Homepage » General Aviation » Die FAA lässt GAMIs bleifreien Treibstoff als Avgas-Ersatz zu

Die FAA lässt GAMIs bleifreien Treibstoff als Avgas-Ersatz zu

Die Allgemeine Luftfahrt ist einer Zukunft ohne verbleites Flugbenzin einen Schritt näher gekommen: Die US-Luftfahrtbehörde FAA hat den unverbleiten Treibstoff GAMI G100UL für die Nutzung für Kolbenmotorflugzeuge zugelassen.

6.09.2022

Die US-Luftfahrtbehörde FAA hat dem Treibstoffhersteller GAMI die Zulassung für den bleifreien Treibstoff G100UL für die Nutzung in allen Kolbenmotor-Flugzeugen erteilt. © Textron Aviation

Der in der Allgemeinen Luftfahrt noch weit verbreitete Treibstoff Avgas 100LL ist in den vergangenen Jahren in die Kritik geraten, da er der einzige verbliebene Treibstoff mit einem Bleizusatz ist. Im US-Bundesstaat Kalifornien haben erste Gemeinden den Verkauf dieses Treibstoffs auf Flugplätzen auf ihrem Gemeindegebiet wegen des Blei-Additivs verboten. Die US-Umweltbehörde EPA (Environmental Protection Agency) untersucht derzeit, ob der Bleizusatz in der Nähe von Flugplätzen in Dosierungen nachzuweisen ist, die für Menschen gefährlich sein könnten. In diesem Fall droht sogar ein...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Bob Fischer

zum Aerobuzz.de
Bob Fischer ist PPL-Inhaber mit diversen Ratings. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge in Luftfahrtmagazinen auf der ganzen Welt. Bob hat eine große Erfahrung in Air-to-air-Fotografie mit Jets, Kolbenmotor- und Turbopropflugzeugen. Er hat mehr als 40 Jahre für der CAA-NL gearbeitet, sein letzter Job war Inspekteur für Flugausbildung in den Niederlanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.