Homepage » General Aviation » ELECTRON aerospace baut seine Elektroflugzeuge in Teuge

ELECTRON aerospace baut seine Elektroflugzeuge in Teuge
premium

Die ELECTRON Holding wird sich mit ihrer Flugzeugbau-Tochter ELECTRON aerospace am Flughafen Teuge ansiedeln. Mit dem selbst entwickelten, viersitzigen Elektroflugzeug Electron 5 soll ELECTRON aviation ab 2027 Air Taxi Services in Europa anbieten.

19.09.2022

Das Elektroflugzeug Electron 5 ist das erste Serienmodell des neuen Herstellers ELECTRON aerospace. © ELECTRON aerospace

Das Startup ELECTRON aerospace b.v. aus Amersfoort aus den Niederlanden beabsichtigt, am Flughafen Teuge (EHTE) mit dem Bau zweimotoriger, von Elektromotoren angetriebener Flugzeuge zu beginnen. Das Unternehmen gab diese Pläne während der  AirFair Teuge am 10. September 2022 bekannt. Das Unternehmen ist als integrierter Luftfahrzeughersteller und Air Taxi Operator aufgestellt. ELECTRON aerospace entwickelt und baut die Flugzeuge, ELECTRON aviation bietet die Air Taxi-Dienste nach einem neuen, App-basierten Konzept an. Laut den ELECTRON-Gründern Josef Mouris und Marc-Henry de Jong war die Wahl...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Bob Fischer

zum Aerobuzz.de
Bob Fischer ist PPL-Inhaber mit diversen Ratings. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge in Luftfahrtmagazinen auf der ganzen Welt. Bob hat eine große Erfahrung in Air-to-air-Fotografie mit Jets, Kolbenmotor- und Turbopropflugzeugen. Er hat mehr als 40 Jahre für der CAA-NL gearbeitet, sein letzter Job war Inspekteur für Flugausbildung in den Niederlanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.