Homepage » General Aviation » Erste Cirrus SF50 Vision ist in Europa gelandet

Erste Cirrus SF50 Vision ist in Europa gelandet

Der erste Cirrus-Jet für Europa ist angekommen. Der Einstrahler war über die klassische Nordatlantik-Ferryroute geflogen und besuchte am 17. Mai Cirrus Sales & Service am Groningen Airport Eelde.

19.05.2017

Am 17. Mai landete die erste Cirrus SF50 in Groningen. Das Flugzeug ist in der Schweiz stationiert. © Klaas Ruine

Der erste Personal Jet vom Typ Cirrus SF50 Vision ist in diesen Tagen in Europa gelandet. Cirrus-Pilot Rob Haig hatte ihn in der vergangenen Woche auf der klassischen Nordatlantik-Ferryroute vom Cirrus-Werk in Duluth, Minnesota, nach Europa überführt. Zwischenstopps auf der Strecke waren unter anderem Bangor, Maine; Goose Bay, Kanada und Narsasuaq auf Grönland. Der von einem Turbofan des Typs Williams FJ33-5A mit 1800 lb Startschub angetriebene Jet ist an einen Kunden in der Schweiz ausgeliefert worden. Das Flugzeug trägt die Seriennummer 0009...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Bob Fischer

zum Aerobuzz.de
Bob Fischer ist PPL-Inhaber mit diversen Ratings. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge in Luftfahrtmagazinen auf der ganzen Welt. Bob hat eine große Erfahrung in Air-to-air-Fotografie mit Jets, Kolbenmotor- und Turbopropflugzeugen. Er hat mehr als 40 Jahre für der CAA-NL gearbeitet, sein letzter Job war Inspekteur für Flugausbildung in den Niederlanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.