Homepage » General Aviation » GAMA-Bilanz: Auslieferungen top, Umsätze flop

GAMA-Bilanz: Auslieferungen top, Umsätze flop
premium

Die Hersteller der Allgemeinen Luftfahrt haben laut GAMA 2017 bislang einige wenige Flugzeuge mehr ausgeliefert als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Allerdings liegen die Umsätze spürbar unter denen von 2016. Bei den Helikoptern ist das Gesamtbild jedoch positiv.

17.11.2017

Der australische Royal Flying Doctor Service übernahm am 30. Juni 2017 in Stans die 1.500. Pilatus PC-12. © Pilatus Aircraft

Der Industrieverband General Aviation Manufacturers Association (GAMA) hat in Washington, D.C. die Bilanz der ersten drei Quartale des Jahres 2017 vorgestellt. In der GAMA sind die Flugzeughersteller und mehrere Zulieferer der General und Business Aviation zusammengeschlossen. Sowohl das dritte Quartal als auch das gesamte Jahr 2017 liefern ein gemischtes Bild: Während die Zahl der ausgelieferten Flugzeuge steigt, sinken die Umsätze. Im dritten Quartal (1. Juli bis 30. September) lieferten die der GAMA angehörigen Hersteller 531 Flächenflugzeuge im Wert von 4,12 Milliarden...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er wurde 2021 mit dem Aerospace Media Award (Kategorie Business Aviation) ausgezeichnet. Er berichtet seit über 35 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla war zwischen 2016 und 2020 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.