Homepage » General Aviation » GOL springt auch auf den eVTOL-Flugtaxi-Zug auf

GOL springt auch auf den eVTOL-Flugtaxi-Zug auf

Mit der brasilianischen Billigfluggesellschaft GOL hat nun eine weitere Airline angekündigt, künftig auch Air-Taxi-Dienste anbieten zu wollen. In Partnerschaft mit der Leasinggesellschaft Avolon und der Grupo Comporto sollen bis zu 250 eVTOL-Fluggeräte beschafft werden.

22.09.2021

Die Leasinggesellschaft Avolon hat mit der brasilianischen Fluggesellschaft GOL einen Vertrag über die Beschaffung von bis zu 250 eVTOL-Flugtaxis VA-X4 geschlossen. © Avolon

Die brasilianische Billigfluggesellschaft GOL hat eine Partnerschaft mit dem irischen Leasingunternehmen Avolon angekündigt, um künftig auch Flugtaxi-Dienste anzubieten. Dazu wird GOL zusammen mit dem Industrie-Konglomerat Gruop Comporte ein Geschäftsmodell für den Einsatz von senkrecht startenden und landenden Flugtaxis in Brasilien entwickeln und einführen. Die Partner haben sich bei der Wahl des Fluggeräts auf die viersitzige VA-X4 des britischen Herstellers Vertical Aerospace geeinigt. Sie wollen bis zu 250 Exemplare dieses Flugtaxi-Musters kaufen oder leasen. Avolon hatte im Juni bei Vertical Aerospace 500 VA-X4...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Bob Fischer

zum Aerobuzz.de
Bob Fischer ist PPL-Inhaber mit diversen Ratings. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge in Luftfahrtmagazinen auf der ganzen Welt. Bob hat eine große Erfahrung in Air-to-air-Fotografie mit Jets, Kolbenmotor- und Turbopropflugzeugen. Er hat mehr als 40 Jahre für der CAA-NL gearbeitet, sein letzter Job war Inspekteur für Flugausbildung in den Niederlanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.