Homepage » General Aviation » KLM Flight Academy und E-FLIGHT bauen Zusammenarbeit aus

KLM Flight Academy und E-FLIGHT bauen Zusammenarbeit aus

Die Flugschule KLM Flight Academy Eelde und die E-Flight Academy wollen beim elektrischen Fliegen stärker kooperieren.

1.08.2022

Die KLM Flight Academy hat einige Flugstunden auf Kolbenmotor-Flugzeugen durch Flugstunden auf Velis Electro der E-FLIGHT substituiert. © E-FLIGHT

2021 wurde das elektrische Fliegen versuchsweise in die Ausbildung der Studenten der KLM Flight Academy (KFA) aufgenommen. Der Versuch verlief positiv, so dass beide Firmen ihre gemeinsamen Anstrengungen fortführen werden. Schüler der KFA werden auch weiterhin Elektroflug-Unterricht an der E-Flight Academy am Flughafen Teuge erhalten. Die KFA will sich künftig stärker auf ein möglichst nachhaltiges Flugtraining konzentrieren. Für eine Ausbildungsklasse der KFA wurde während des Versuchs eine Flugstunde aus dem Lehrplan durch zwei Flugstunden bei der E-Flight Academy ersetzt. Ziel war...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Bob Fischer

zum Aerobuzz.de
Bob Fischer ist PPL-Inhaber mit diversen Ratings. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge in Luftfahrtmagazinen auf der ganzen Welt. Bob hat eine große Erfahrung in Air-to-air-Fotografie mit Jets, Kolbenmotor- und Turbopropflugzeugen. Er hat mehr als 40 Jahre für der CAA-NL gearbeitet, sein letzter Job war Inspekteur für Flugausbildung in den Niederlanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.