Homepage » General Aviation » Lufthansa Aviation Training vergrößert ihre DA42-Zweimot-Flotte

Lufthansa Aviation Training vergrößert ihre DA42-Zweimot-Flotte

Noch vor zwei Jahren während der Coronakrise waren die Aussichten für Flugschulen und ihre ausgebildeten Absolventen düster. Nun ist die Nachfrage nach qualifizierten Piloten wieder sprunghaft angestiegen, und die Flugschulen wappnen sich mit zusätzlichen Ausbildungsgeräten für die nächste Welle.

22.12.2022

Lufthansa Aviation Training (LAT) hat sieben weitere DA42-VI bei Diamond Aircraft in Wiener Neustadt in Auftrag gegeben. © Diamond Aircraft

Wie jetzt bekannt wurde, hat Lufthansa Aviation Training (LAT) schon am 13. Dezember einen Folgeauftrag für sieben zweimotorige DA42-VI-Schulflugzeuge bei Diamond Aircraft in Wiener Neustadt platziert. Außerdem hat die Flugschule drei DA42 FNPT II-Simulatoren beim Hersteller in Auftrag gegeben. Die ganz aus Faserverbundwerkstoffen gefertigte DA42-VI wird von zwei AE300-Dieselmotoren mit je 168 PS (125 kW) Startleistung angetrieben. Im Cockpit finden die Flugschüler ein modernes G1000 NXi-Glascockpit mit einem Dreiachsen-Autopilot. Diamond Aircraft hat bislang über 1.100 DA42 ausgeliefert. Die LAT erwartet die...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er wurde 2021 mit dem Aerospace Media Award (Kategorie Business Aviation) ausgezeichnet. Er berichtet seit 40 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla war zwischen 2016 und 2020 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.