Homepage » General Aviation » Studenten aus Delft entwickeln ein Wasserstoff-Flugzeug

Studenten aus Delft entwickeln ein Wasserstoff-Flugzeug

Studenten der Universität Delft haben die Brennstoffzelle als Antrieb für ein Flugzeug der Allgemeinen Luftfahrt auserkoren. Sie ermöglicht ein emissionsfreies Fliegen und soll dem Flugzeug eine beachtliche Reichweite verleihen.

6.05.2019

Studenten der Universität Delft haben ein Flugzeug mit Wasserstoffantrieb entworfen. © Universität Delft

Ein Team von Studenten der Technischen Universität Delft in den Niederlanden entwickelt derzeit ein bemanntes Flugzeug, das beim Betrieb keine Schadstoffe produziert und keine Abgase in die Umwelt entlässt. Beim Betrieb entsteht lediglich Wasser. Dabei verzichtet das Flugzeug keineswegs auf ansprechende Leistungen. Das Team hat berechnet, dass die Reichweite des Phoenix getauften Flugzeugs für einen Nonstop-Flug von den Niederlanden bis nach Marokko reicht. Am 25. April 2019 haben die Studenten ihr Projekt der Öffentlichkeit vorgestellt.

Wasserstoff produziert keine Emissionen

Das Studenten-Team...

Ce contenu est réservé aux abonnés prémium

Über Bob Fischer

zum Aerobuzz.de
Bob Fischer ist PPL-Inhaber mit diversen Ratings. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge in Luftfahrtmagazinen auf der ganzen Welt. Bob hat eine große Erfahrung in Air-to-air-Fotografie mit Jets, Kolbenmotor- und Turbopropflugzeugen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Les commentaires sont reservés aux Abonnés premium

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.