Homepage » Helikopter - news » Bell liefert Bell 505 für die Vermisstensuche nach Kambodscha

Bell liefert Bell 505 für die Vermisstensuche nach Kambodscha

Bell Helicopter hat zwei leichte einmotorige Hubschrauber nach Kambodscha geliefert. Einer der beiden Drehflügler soll das US-Verteidigungsministerium im Land bei der Suche nach Vermissten aus dem Vietnamkrieg unterstützen.

20.02.2018

Bell Helicopter hat zwei Bell 505 nach Kambodscha geliefert. Einer der beiden Hubschrauber soll bei der Suche nach Vermissten aus dem Vietnamkrieg helfen. © Bell

Der US-Hubschrauberhersteller Bell Helicopter hat zwei einmotorige Hubschrauber vom Typ Bell 505 Jet Ranger X an die Firma Asian Aviation Resource Pte. Ltd in Kambodscha geliefert. Während einer der beiden Helikopter für konventionelle Sightseeing-Flüge eingesetzt wird, soll der andere die Vermissten-Suchbehörde des US-Verteidigungsministeriums DPAA (Department of Defense POW/MIA Accounting Agency) unterstützen.

Über 1.600 Soldaten gelten als vermisst

Aus dem Vietnamkrieg gelten nach Angaben des DPAA heute noch 1.601 US-Soldaten als vermisst, 795 davon in Südvietnam, 458 in Nordvietnam, 293 in Laos, 48 in Kambodscha und 7 in China. Seit 1973 hat die DPAA 1.045 Vermisstenfälle klären und die Überreste der Gefallenen in die USA überführen können.

„Wir sind stolz darauf, eine Rolle in der hehren Mission der DPAA – die Schicksale von vermissten US-Militärangehörigen zu klären und sie mit ihren Familien wieder zu vereinen – spielen zu können“, sagte Sameer A. Rehman, Managing Director vonBell Helicopter Asia Pacific. „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit der DPAA und Helicopters Cambodia, um die Arbeit der DPAA und von Helicopters Cambodia zu einem Erfolg zu machen.“

Bell Helicopter hatte die kanadische Zulassung seines neuesten leichten Hubschraubers Bell 505 Jet Range X im Dezember 2016 bekommen. Im März 2017 auf der Heli-Expo in Dallas, Texas, übergab der Hersteller den ersten Serienhubschrauber an Scott Urschel aus Arizona. Im Juni 2017 folgte die Zulassung der Bell 505 Jet Ranger X durch die US-Luftfahrtbehörde FAA.

Daten Bell 505 Jet Ranger X

Antrieb
MusterArrius 2R
HerstellerSafran Helicopter Engines
Leistung504 Wellen-PS (374 kW)
Anzahl1
Abmessungen
Länge10,53 m
Rumpfbreite1,52 m
Höhe3,10 m
Rotordurchmesser11,28 m
Heckrotor-Durchmesser1,65 m
Massen und Mengen
Maximale Abflugmasse1.669 kg
Nutzlast680 kg
Insassen1+4
Leistungen
Dienstgipfelhöhe18.610 ft
Maximale Flughöhe20.000 ft
Hover Ceiling IGE14.450 ft
Hover Ceiling OGE10.460 ft
Max. Geschwindigkeit125 Knoten
Maximale Reichweite306 nm (566 km)

Volker K. Thomalla

 

 

 

Weitere Beiträge zu diesem Thema:

Bell feiert in Mirabel die Fertigstellung des 5.000. Helikopters

Riesen-Auftrag: Shaanxi Helicopter kauft 100 Bell 407GXP

Bell 505 Jet Ranger X hat EASA-Zulassung erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.